Auf dem Weg zu einem akzeptierten Oberschulessen für alle Schüler und Schülerinnen in Berlin

Ganztägig lernen wird in Berlin, insbesondere bei den Oberschulen, immer mehr zum Standard.
Ganztägiges Lernen kann aber nur gelingen, wenn dabei auch für eine bedarfsgerechte Mittagsverpflegung gesorgt ist.
Bei den seit dem Schuljahr 2010/2011 etablierten Integrierten Sekundarschulen (ISS) und den Ganztagsgymnasien soll lt. Schulgesetz (§19, Abs. 1, 2) für eine Verpflegung gesorgt werden, alle weiteren Gymnasien bemühen sich weitgehendst ebenfalls um Mittagsangebote.  

Bei der Umsetzung dieses Vorhabens stellen sich immer wieder sowohl individuelle als auch häufiger auftretende Probleme dar.

Um sich über die Essenssituationen an den Schulen einen Überblick zu verschaffen, Probleme zu identifizieren, zu analysieren und die Suche nach individuellen Lösungen zu unterstützen,
hat die AG eine Umfrage zur Essenssituation an den Oberschulen gestartet. Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

https://www.umfrageonline.com/s/f2eec28

Die Beantwortung der Umfrage darf gerne in Zusammenarbeit mit den Schulleitungen erfolgen. Vielleicht ergibt sich daraus ja sogar eine weiterführende Thematisierung der Essenssituation an Ihrer Schule.

Ansonsten gilt: Lieber eine nicht vollständige als gar keine Rückmeldung!

Die Umfrage endet am 9. März 2016. Anschließend werden wir über das Ergebnis informieren.

Kontakt: Andrea Schwarz & Doris Fortwengel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umfrage zum Thema Essen an Oberschulen

Die Landeselternausschuss (LEA)-AG Oberschulessen bittet um Ihre Unterstützung. Der erste Schritt der Neuordnung des Oberschulessens ist abgeschlossen, es liegt eine Ausschreibungsunterlage vor.  Doch bis an allen Schulen allen Schülern und Schülerinnen ein Mittagessen angeboten werden kann, ist es noch ein weiter Weg.

Weiterlesen: Umfrage zum Thema Essen an Oberschulen