Ethnische Trennung an Gymnasien ist schockierend. Integrationsverweigerer sind deutsch

 

KOMMENTAR VON ALKE WIERTH

 

An Grundschulen ist es schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden: Eltern fragen erst nach der Höhe des "Migrantenanteils", bevor sie sich für "die richtige Schule für ihr Kind" entscheiden. Die Faustregel dabei ist ganz einfach. Sie lautet: Je höher desto Nein.

 

 

 

Weiterlesen:

http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/integrationsverweigerer-sind-deutsch/

Nach Ethnien sortiert. Der Klassenkampf wird härter

 

 

 

Berliner Gymnasien sortieren ihre Schüler nach ethnischer Herkunft. Die Schulverwaltung ist besorgt.

17.3.2010 0:00 Uhr Von Sandra Dassler

 

Immer mehr Gymnasien bilden ihre Klassen offenbar nach ethnischer Herkunft der Schüler, kritisiert Öczan Mutlu. „Es handelt sich dabei längst nicht mehr nur um Ausnahmefälle“, sagte der bildungspolitische Sprecher der Grünen am Dienstag dem Tagesspiegel: „Ich weiß es konkret von vier Gymnasien in verschiedenen Stadtbezirken, weil die Eltern mich angesprochen haben.“

 

 

Weiterlesen:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/familie/schule/Gymnasium-Klasse-Sortierung;art295,3058979